Scharf.Rechtsanwälte - Ihre kompetenten Partner


  • Arbeitsrecht
  • Bank- und Kapitalmarktrecht
  • Bau- und Architektenrecht
  • Erbrecht
  • Familienrecht
  • Gewerblicher Rechtsschutz
  • Handels- und Gesellschaftsrecht
  • Immobilienrecht
  • Kommunalrecht
  • Landwirtschaftsrecht / Jagdrecht
  • Medizinrecht
  • Mietrecht
  • Notariat
  • Strafrecht
  • Verkehrsrecht
  • Versicherungsrecht
  • Verwaltungsrecht

Arbeitsrecht

Wir beraten sowohl Arbeitnehmer als auch Arbeitgeber, sodass wir mit der Interessenlage beider Seiten vertraut sind. Unsere Beratung und Interessenvertretung erstreckt sich auf die gesamte Bandbreite des Arbeitsrechts und umfasst z.B.:

  • die Gestaltung sowie die Überprüfung von Arbeitsverträgen
  • Durchsetzung von Ansprüchen im laufenden Arbeitsverhältnis
  • Vorbereitung von Beendigungsverträgen
  • Beratung vor und nach Ausspruch einer Kündigung
  • Vertretung in Kündigungsschutzprozessen

Für Fragen aus dem Bereich des Arbeitsrechts von A (wie Abfindung) bis Z (wie Zeugnis) stehen wir gern zur Verfügung.

Anwälte für Arbeitsrecht:

Gottschalk Brambusch  
Timm Gottschalk
Fachanwalt für Arbeitsrecht
Carsten Brambusch
Rechtsanwalt
 

Bank- und Kapitalmarktrecht

Wir beraten unsere Mandanten im Bereich des Bank- und Kapitalanlagerechts umfassend und vertreten Ihre Interessen sowohl außergerichtlich als auch vor Gericht.

Auf Bankenseite vertreten wir bei Streitigkeiten vor dem Oberlandesgericht Celle die BHW Bausparkasse AG und die Deutsche Postbank AG.

Der Schwerpunkt unserer Tätigkeit liegt dabei im Vertragsrecht der Banken und Sparkassen. Hier beraten und vertreten wir unsere Mandanten im Zusammenhang mit der Geltendmachung von Schadenersatzansprüchen infolge einer (oft strittigen) Verletzung von Beratungspflichten.

Anwälte für Bank- und Kapitalmarktrecht:

Hindahl Gottschalk
Friedrich-Wilhelm Hindahl
Rechtsanwalt
Timm Gottschalk
Rechtsanwalt

Bau- und Architektenrecht

Wir beraten unsere Mandanten sowohl im Bereich des öffentlichen als auch dem privaten Baurecht. Wir vertreten sowohl private und öffentliche Auftraggeber (u.a. Land Niedersachsen, Landeshauptstadt Hannover) als auch Auftragnehmer.
Unsere Tätigkeit im Baurecht umfasst u.a.:

  • Vorbereitung und Gestaltung von Verträgen aus dem Bereich des Bau- und Architektenrechts
  • Durchsetzung von Gewährleistungsansprüchen
  • Durchsetzung von Vergütungsansprüchen

Die Rechtsanwälte Obst und Klein verfügen über eine langjährige Erfahrung in diesem Rechtgebiet; Rechtsanwalt Obst ist zudem Fachanwalt für Bau- und Architektenrecht. Rechtsanwalt Zepp war Vorsitzender Richter am Oberlandesgericht Celle (Senat für Bau- und Architektenrecht).

Anwälte für Bau- und Architektenrecht:

Obst Klein Zepp
Stefan Obst
Fachanwalt für
Bau- und Architektenrecht
D.-Joachim Klein
Rechtsanwalt

Wolfgang Zepp
Rechtsanwalt

Erbrecht

Zum Erbrecht gehört nicht nur die Erbauseinandersetzung nach dem Tod des Erblassers oder der Streit zwischen Pflichtteilsberechtigten und Erben, sondern – viel wichtiger – die vorsorgende Planung zu Lebzeiten, um Streit nach dem Tode zu vermeiden, z.B. Unternehmen konfliktfrei auf die nächste Generation zu überführen. Unerlässlich ist dabei auch die Berücksichtigung der steuerlichen Folgen:

  • General- und Vorsorgevollmacht
  • Testament
  • Erbvertrag, auch unter Berücksichtigung der Pflichtteilsberechtigten
  • Unternehmensnachfolge mit Umstrukturierung von Unternehmen
  • Stiftungen (lebzeitig oder auf den Todesfall)
  • Schenkungen in vorweggenommener Erbfolge mit Absicherung der Übergeber
  • Erbschaftssteuer

Anwalt für Erbrecht:

Hindahl
Friedrich-Wilhelm Hindahl
Fachanwalt für Erbrecht

Familienrecht

Wir beraten und vertreten unsere Mandanten kompetent und zielorientiert in allen Fragen des Familienrechts und Lebenspartnerschaft, die im Zusammenhang mit einer Trennung oder Ehescheidung oder mit Unterhaltsansprüchen jeder Art klärungsbedürftig werden können.

Hierzu gehört insbesondere die Klärung von Streitigkeiten über:

  • Die Zahlung von Kindesunterhalt und/oder Ehegattenunterhalt bei Trennung oder auch nach der Ehescheidung.
  • Den künftigen Aufenthalt der gemeinsamen Kinder. Bei welchem Elternteil haben die Kinder zukünftig ihren gewöhnlichen Aufenthalt? Kann die elterliche Sorge gemeinsam ausgeübt werden oder bedarf es der Übertragung auf nur einen Elternteil? Wie wird der Umgang des nicht betreuenden Elternteils mit den gemeinsamen Kindern geregelt?
  • Die Aufteilung gemeinsamen Vermögens, z. B. einer Immobilie oder des Mobiliars und anderer Haushaltsgegenstände.
  • Wie wird mit gemeinsamen Schulden verfahren?
  • Ansprüche auf Zugewinnausgleich, also den Ausgleich von Vermögenswerten, die von den Ehegatten während der Ehe begründet worden sind.
  • Den Versorgungsausgleich, also den Ausgleich von Rentenanwartschaften, die während der Ehezeit begründet worden sind.
  • Zuweisung der Ehewohnung an einen Ehegatten zur alleinigen Nutzung.

Selbstverständlich beraten und vertreten wir Sie auch in Ihrem gerichtlichen Ehescheidungsverfahren (auch mit Bezügen zu ausländischem Recht) sowie auch vor Ihrer Eheschließung oder während Ihrer Ehe, wenn es darum geht, für den Fall des Scheiterns der Ehe Trennungs- oder Ehescheidungsfolgen vorab vertraglich, z. B. im Rahmen eines Ehevertrages zu regeln.

Wir beraten und vertreten Sie auch in Fragen des Volljährigenunterhaltes oder wenn es darum geht, sich gegen Unterhaltsansprüche z. B. Ihrer Eltern wegen nicht gedeckter Pflegeheimkosten etc. zu verteidigen oder Abstammungsfragen zu klären.

Anwälte für Familienrecht:

Brambusch Ralva
Carsten Brambusch
Fachanwalt für Familienrecht
Güney Ralva
Rechtsanwalt

Gewerblicher Rechtsschutz

Gewerblicher Rechtsschutz umfasst Wettbewerbsrecht, Urheberrecht und Kartellrecht.

Anwalt gewerblicher Rechtsschutz:

Hindahl
Friedrich-Wilhelm Hindahl
Rechtsanwalt

Handels- und Gesellschaftsrecht

Dieses Fachgebiet umfasst alle Regelungen zur Gründung, Umstrukturierung und Abwicklung von Unternehmen aller Unternehmensformen (AG, GmbH, OHG, KG, BGB-Gesellschaft u.a.) als Rechtsanwalt und Notar und die Vertretung von Gesellschaft oder Gesellschaftern im Streitfall.

Anwalt für Handels- und Gesellschaftsrecht:

Hindahl
Friedrich-Wilhelm Hindahl
Rechtsanwalt

Immobilienrecht

Wir bieten vorsorgende Beratung bei der Vertragsgestaltung und Vertretung in Streitfällen im

  • Immobilienrecht
  • Eigentumserwerb an Grundstücken
  • Wohnungseigentum
  • Erbbaurechte und sonstige Nutzungsrechte
  • Maklerrecht

Anwälte für Immobilienrecht:

Hindahl Gottschalk
Friedrich-Wilhelm Hindahl
Rechtsanwalt
D.-Joachim Klein
Rechtsanwalt

Kommunalrecht:

Das Kommunalrecht als Teil des Öffentlichen Rechts und reicht vom Bauplanungsrecht über das Abgabenrecht bis hin zum Jugendhilfe-, Namens- und Sozialrecht.

Wenn Sie beispielsweise Beratung zum Bauplanungsrecht, zu Bebauungsplänen oder kommunalen Angelegenheiten benötigen, hilft Ihnen Dr. h. c. Biermann mit seiner jahrzehntelangen Erfahrung kompetent weiter.

Anwalt für Kommunalrecht:

Dr. Biermann
Dr. h.c. Martin Biermann
Rechtsanwalt

Landwirtschaftsrecht

Beim Landwirtschaftsrecht liegt der Schwerpunkt unserer Tätigkeit in der Gestaltung von Übergabeverträgen, Kaufverträgen, Pachtverträgen und im Streitfall in der Vertretung der Beteiligten außerprozessual und vor Gericht.

Jagdrecht

Als Jäger kennt sich Rechtsanwalt Hindahl auch im Jagd- und Wildschadensrecht aus und steht Ihnen mit seiner langjährigen Berufserfahrung in diesem Rechtsgebiet kompetent zur Seite.

Anwalt für Landwirtschaftsrecht / Jagdrecht:

Hindahl
Friedrich-Wilhelm Hindahl
Rechtsanwalt

Medizinrecht

Im Bereich des Medizinrechts beraten wir sowohl Ärzte also auch Patienten. Ein Schwerpunkt unserer Tätigkeit liegt dabei in der Klärung haftungsrechtlicher Fragen, d.h. ob und inwieweit Patienten oder Angehörige wegen möglicher Kunstfehler Schadenersatzansprüche gegenüber Ärzten oder Krankenhäusern durchsetzen können. Wir vertreten die Interessen unserer Mandanten vorprozessual wie auch vor Gericht.

Ein weiterer Schwerpunkt unserer Tätigkeit im Medizinrecht besteht in der Beratung von Ärzten über die rechtliche Ausgestaltung ihrer Zusammenarbeit bis zu dessen Beendigung. Bei Bedarf bereiten wir die in dem jeweiligen Einzelfall erforderlichen Verträge vor und unterstützen Sie in Ihren Verhandlungen.

Fachanwalt für Medizinrecht:

Klein
D.-Joachim Klein
Rechtsanwalt

Mietrecht

Mehr als die Hälfte der deutschen Haushalte wohnen zur Miete, doch kaum jemand weiß sicher, was die Rechte und Pflichten der jeweiligen Vertragspartei sind.

Wir beraten sowohl Mieter als auch Vermieter, in den für die komplizierten und steten Veränderungen unterworfenen Teilbereichen des Mietrechts, in Wohnraummietrecht wie auch in Gewerberaummietrecht.

Unsere Beratung und Interessenvertretung erstreckt sich vor allem auf die Aspekte:

  • mietvertragliche Ausgestaltung
  • Kündigungsvarianten und ihre Voraussetzungen
  • Betriebskostenabrechnungen
  • Kaution – Rechte und Pflichten der Vertragsparteien
  • Mieterhöhungen
  • Mietmängel und- minderung
  • Schönheitsreparaturen
  • Räumung und die Abwehr selbiger

Auch für Fragen im Bereich der gewerblichen Miete stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

Anwalt für Mietrecht:

Gottschalk
Timm Gottschalk
Rechtsanwalt

Notariat

Die Säulen unseres Notariats sind der Grundstücksverkehr, das Erbrecht und das Gesellschaftsrecht.
Als Notar und Fachanwalt für Steuerrecht ist Herr Notar Hindahl in der Lage, bei jeder Vertrags- oder Testamentsgestaltung gerade auch die steuerlichen Konsequenzen zu beachten und steht den Steuerberatern unserer Mandanten auch in schwierigen Fällen als kompetenter Gesprächspartner zur Verfügung.

Hindahl Gottschalk
Friedrich-Wilhelm Hindahl
Fachanwalt für Erbrecht
Fachanwalt für Steuerrecht
Notar
Timm Gottschalk
Fachanwalt für Arbeitsrecht
Fachanwalt für Versicherungsrecht
Notar

Strafrecht

Strafrecht ist ein sehr sensibles Thema. Strafverfahren stellen für die Betroffenen oftmals eine sehr belastende und teilweise sogar existenzbedrohende Situation dar. Dies gilt sowohl für die Beschuldigten, als auch für deren Angehörige, insbesondere, wenn Untersuchungshaft angeordnet wurde.

Unsere Vertretung erstreckt sich auf viele Rechtsgebiete u.a.:

  • Allgemeine Strafsachen (einschließlich Kapitalstrafrecht)
  • Jugendstrafrecht
  • BtM-Strafrecht
  • Verkehrsstrafrecht
  • Strafvollstreckung/Strafvollzug

Gerade im Strafrecht zeigt sich, wie wichtig die frühzeitige Einschaltung eines Rechtsanwalts ist. Denn die Weichen für ein eventuelles späteres Gerichtsverfahren werden im Ermittlungsverfahren gestellt.

Als Verteidiger hat man bereits in diesem frühen Stadium die Möglichkeit, Einfluss auf den weiteren Verlauf des Verfahrens zu nehmen:

  • Bei einer Vorladung/Befragung durch die Polizei
  • Durchsuchung/Beschlagnahme
  • Nach Erhalt eines Strafbefehls
  • Nach Erhalt einer Anklageschrift
  • Berufung/Revision
  • In Haftfragen

Unsere Vertretung ist vollumfänglich. Wir tragen Sorge dafür, dass Sie nicht alleine gegenüber der Polizei, der Staatsanwaltschaft oder dem Gericht auftreten müssen.

Hierneben umfasst unsere Tätigkeit auch die Vertretung von Opfern von Straftaten. In vielen Fällen haben Sie die Möglichkeit, sich bereits in einem Strafverfahren durch Nebenklage anzuschließen, zur Durchsetzung Ihrer Rechte:

  • Nebenklage
  • Privatklage
  • Schmerzensgeld
  • Schadenersatz

Sie haben das Recht, zu jedem Zeitpunkt des Verfahrens einen Anwalt zu beauftragen.

Als zuverlässige und engagierte Strafverteidiger stehen wir Ihnen in jeder Verfahrenslage zur Seite. Selbstverständlich werden alle Informationen, die Sie uns geben, vertraulich und diskret behandelt.

Anwälte für Strafrecht:

Fittkau Ralva
D.-Joachim Klein
Rechtsanwalt
Güney Ralva
Rechtsanwalt

Verkehrsrecht

Kommt es zu einem Straßenverkehrsunfall, ergeben sich für die Beteiligten oft viele Fragen. Wir beraten unsere Mandanten wegen derartiger Fragen umfassend und vertreten ihre Interessen gegenüber dem jeweiligen Unfallgegner, dessen Kfz-Haftpflichtversicherung wie auch gegenüber Behörden außergerichtlich und Kfz-Haftpflichtversicherer beauftragen unsere Kanzlei mit ihrer Interessenvertretung in Prozessen.

Welche Schadenersatzpositionen sich nach einem Unfall durchsetzen lassen (z.B. Reparaturkosten, Wertminderung, Mietwagenkosten oder Nutzungsausfall, eigene Rechtsanwaltskosten), erfahren Sie von uns. Bei welcher Haftungsquote sich die jeweiligen Schadenersatzansprüche durchsetzen lassen, ist Frage des Einzelfalls. Im Falle von Auffahrunfällen oder Vorfahrtsverletzungen ist die Haftungslage meist eindeutig 100:0. Es gibt aber auch Unfallkonstellationen, in denen beide Unfallbeteiligten zu einer bestimmten Quote haften müssen.

Im Übrigen vertreten wir unsere Mandanten im Verkehrsrecht auch nach der Einleitung eines Ordnungswidrigkeiten- oder Strafverfahrens.

Anwälte für Verkehrsrecht:

Klein Gottschalk
D.-Joachim Klein
Rechtsanwalt
Timm Gottschalk
Rechtsanwalt

Versicherungsrecht

Nach Eintritt eines Versicherungsfalls kann Streit darüber bestehen, welche Ansprüche dem jeweiligen Versicherungsnehmer eigentlich zustehen.

Zu Streit kommt es z.B. wenn der Versicherer nach einem Versicherungsfall den Versicherungsvertrag anficht oder den Rücktritt erklärt, weil er dem Versicherungsnehmer vorwirft, z.B. beim Ausfüllen des Antrags falsche oder nur unvollständige Angaben gemacht zu haben.

Weiter kann es zu Streit kommen, falls der Versicherer dem jeweiligen Versicherungsnehmer Obliegenheitsverletzungen vorwirft und deswegen Leistungen kürzen will. Derartige Entscheidungen eines Versicherers können richtig sein, müssen es aber nicht sein.

Wir beraten und vertreten unsere Mandanten sowohl außergerichtlich als auch in Prozessen in nahezu allen Versicherungszweigen, insbesondere

  • Gebäudeversicherungen
  • Hausrat- bzw. Inventarversicherungen
  • Lebensversicherungen
  • Private Berufsunfähigkeitsversicherungen
  • Unfallversicherungen
  • Kfz-Versicherungen

Fachanwälte für Versicherungsrecht:

Klein Gottschalk
D.-Joachim Klein
Fachanwalt für
Versicherungsrecht
Timm Gottschalk
Fachanwalt für
Versicherungsrecht

Verwaltungsrecht

Das Verwaltungsrecht reicht vom Verfassungsrecht über das Staatsangehörigkeits-, Beamten- und Umweltrecht bis hin zum Naturschutzrecht. Hierunter fallen sämtliche Über- und Unterordnungsverhältnisse, an denen eine Behörde, Land oder Bund beteiligt sind. Sprich, sollten Sie gegen einen öffentlichen Bescheid vorgehen wollen oder die Verpflichtung einer Behörde zum Erlass eines Verwaltungsaktes begehren, sind Sie bei unserem erfahrenen Fachmann genau richtig.

Aufgrund seiner mehr als 40-jährigen Berufserfahrung, zuerst als Zivilrichter und Staatsanwalt, später als Mitglied der Gesetzgebungsorgane des Bundes und des Landes Niedersachsen, sind Sie bei Dr. h.c. Biermann bestens aufgehoben. Durch seinen beruflichen Werdegang, unter anderem auch als Oberbürgermeister der Stadt Celle, und Präsident des Niedersächsischen Städtetages, kann Dr. h.c. Biermann auf ein breites Netzwerk zurückgreifen und weiß Ihre rechtlichen Interessen bestens zu vertreten.

Anwalt für Verwaltungsrecht:

Biermann
Dr. h.c. Martin Biermann
Rechtsanwalt